Le Gouvernement du Grand-Duché de Luxembourg

luxembourg.lu   guichet.lu   gouvernement.lu   Andere Seiten

0% Alcool – Informations pratiques pour la grossesse

Cette brochure explique le thème de la consommation d’alcool et ses conséquences pendant la grossesse.
Y sont traités de manière systématique différentes questions qui concernent les parents dans leur parentalité.

1000 Premiers jours – Gouvernement français

Sur ce site français vous découvrirez des idées pour mieux vivre votre quotidien pendant la grossesse et les premières années de bébé. Vous y trouvez des clés relatives à votre santé et au développement du bébé.

Alimentation du nourrisson

Le guide « l’alimentation du bébé » s’inscrit dans une série de guides sur l’alimentation équilibrée. Ces guides sont réalisés dans le cadre du programme national « Gesond iessen, Méi beweegen » (GIMB). Il s’agit d’une actualisation des recommandations nationales pour l’alimentation du bébé et sont régulièrement mis à jour sur le site internet GIMB (https://gimb.public.lu/fr.html). Ils ont été rédigés en collaboration avec la Ligue médico-sociale et un groupe d’experts du domaine de la petite enfance.

Allaiter de A-Z

Avec ce livret, l'”Initiativ Liewensufank” veut offrir à toutes les femmes qui souhaitent allaiter des informations pratiques et utiles ainsi que l’aide nécessaire pour commencer sereinement à
allaiter leur bébé et surmonter d’éventuels problèmes pendant la période d’allaitement. L’édition actuelle de la brochure allemande « Stillen von A bis Z » tient compte des nouvelles connaissances scientifiques relatives à l’allaitement. Vous pourrez la lire en toute tranquillité pendant votre grossesse et vous pourrez vous y référer pendant la période d’allaitement.

Allaiter et travailler – C’est un droit !

Cette brochure décrit les avantages du lait maternel, crée des liens entre allaiter et travailler et met en évidence les avantages pour les employeurs. Le ministère de la Santé s’aligne aux recommandations de l’Organisation Mondiale de la Santé (OMS) qui recommande l’allaitement maternel exclusif pendant les 6 premiers mois de la vie du bébé et la continuation de l’allaitement jusqu’à 2 ans et plus, accompagné peu à peu d’aliments complémentaires adéquats.

Amira Lesen

Lesen-Spielen-Hören : Das Leseprogramm für Grundschüler in 9 Sprachen.

Das volle AMIRA-Programm mit allen Teilen gibt es als interaktives Programm im Internet.

Es ist inzwischen aber auch eine Handyversion der Geschichten verfügbar und eine Download-Version der Geschichten zum offline-Gebrauch

Antolin – Westermann Bücher

Lesen und Quizzen für Kinder und Jugendliche.

Es werden täglich neue thematische Bücher für Kinder und Jugendliche vorgestellt.

Association des parents d’enfants mentalement handicapés (APEMH)

L’APEMH est une association luxembourgeoise créée en 1967 par des parents d’enfants vivant avec un handicap intellectuel.

Depuis plus de 50 ans, en tant qu’association créée par des familles, l’APEMH place la qualité de vie des personnes en situation de handicap intellectuel au coeur de ses actions.

Association des parents d’enfants mentalement handicapés (APEMH)

Die APEMH ist eine luxemburgische Vereinigung, welche 1967 durch Eltern von Kindern mit einer intellektuellen Beeinträchtigung gegründet wurde.

Seit mehr als 50 Jahren stellt die APEMH, als von Familien gegründeter Verein, die Lebensqualität von Menschen mit einer intellektuellen Beeinträchtigung in den Mittelpunkt ihres Handelns.

Baby blues: Comment y faire face ?

Vous étiez si réjouie et si impatiente de donner naissance à votre enfant et pourtant, vous ressentez des émotions contradictoires et très variables. Ces changements peuvent être très éprouvants et inquiétants pour vous et votre entourage. Qu’est-ce le baby blues et comment y faire face ?

Schutz personenbezogener Daten

Die auf unserer Website gesammelten Daten können nur durch die freiwillige Eingabe Ihrer persönlichen Daten entstehen, z.B. durch die Nutzung des Kontaktformulars oder die Anmeldung zu einer der Aktivitäten im Eltereforum. Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Daten nur für die erforderliche Dauer* auf dem Server von RESTENA gespeichert werden und nicht an Dritte weitergegeben werden. Diese Daten werden auch nicht für kommerzielle Zwecke verwendet.

Sie haben das Recht, eine Datei anzufordern, die alle personenbezogenen Daten enthält, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben. Sie können zudem die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten und die Löschung einiger oder aller Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn die Speicherung der Daten nicht mehr erforderlich ist. Dies gilt nicht für Daten, die für administrative oder rechtliche Zwecke oder aus Sicherheitsgründen gespeichert werden.

Sie haben auch das Recht, sich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersetzen, es sei denn, die Verarbeitung ist durch ein schwerwiegendes und zwingendes berechtigtes Interesse begründet.

Sie haben ebenfalls das Recht, die Zusendung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Auf Ihren Wunsch hin ist gegebenenfalls auch eine Übermittlung dieser personenbezogenen Daten an Dritte möglich.

* Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wenn Sie sich für eine der Aktivitäten im Eltereforum anmelden, erlauben wir uns, Ihre persönlichen Daten vom Zeitpunkt der Anmeldung bis zum 30. Tag nach der Aktivität zu speichern. Diese Angaben sind notwendig, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können, wenn dies aus organisatorischen Gründen erforderlich ist. (Zum Beispiel: Änderungen im Ablauf der Aktivitäten, Absage der Aktivität oder Ähnliches).

Kontaktinformationen

Wenn Sie eine Anfrage bezüglich Ihrer persönlichen Daten haben, bitten wir Sie, über diese Adresse Kontakt aufzunehmen: qcb@zra.yh.